Monika Rieger

Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Studium

1988
Abitur

1988 – 1991
Ausbildung zur Masseurin und medizinischen Bademeisterin (Ulm, Tübingen, Deggendorf) Lymphdrainagetherapeutin (Földi), Fußreflexzonenmassageausbildung(H. Marquardt)

2000
Abschluss Studium Humanmedizin JGU Mainz

Berufliche Stationen

2001 – 2018
Assistenzärztin in konservativer Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie im Muskuloskelettalen  Zentrum  der  Loreley Kliniken St. Goar und Oberwesel mit Ausbildung Psychosomatische Grundversorgung, Manuelle Therapie, Akupunktur

2019 – 2020
DRK-Schmerzzentrum Mainz: Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Zusatzbezeichnung: Spezielle Schmerztherapie, Physikalische Therapie und Balneologie, Psychosomatische Grundversorgung, Manuelle Therapie, Akupunktur, DMKG Fortbildungszertifikat Kopf-und Gesichtsschmerz, Schwindel- und Vestibular-Therapeutin (IVRT)

2021
Schmerztherapiepraxis Rieger Welschehold

Mitgliedschaften:
dmkg – Deutsche Migräne und Kopfschmerzgesellschaft
Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.

BVSD-Berufsverband der Ärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in der Schmerz- und Palliativmedizin

Kooperationen mit:
hgh – Heilig-Geist-Hospital Bingen

Kkm Katholisches Klinikum Mainz

DRK-Schmerzzentrum Mainz – Professor Dr. med. H-R Casser

Gesundheitscampus St. Goar-Oberwesel – konservative orthopädische Tagesklinik

Unimedizin-Mainz

Kopfschmerzklinik Königstein – Prof. Dr. med. C. Gaul

ANOA-Arbeitsgemeinschaft nicht operativer orthopädischer manualmedizinischer Akut-Kliniken